Argumentieren-Konfrontieren-Überzeugen

Dauer:                     2 Tage + ½ Tag Reflexion nach 4-6 Wochen
Teilnehmeranzahl:     8-12 Personen

 Kurzbeschreibung:
Wer hat sich noch nicht darüber geärgert, dass ihm/ihr besonders in "heißen" Situationen die richtigen Worte gefehlt haben? Manchmal fallen uns eben die besten Argumente erst hinterher ein. Zu den schwierigsten Situationen zählen oft auch Gespräche im größeren Kreis, wo Unsicherheiten besonders deutlich zur Geltung kommen. Und wer möchte sich nicht durchsetzen können?

In diesem Training beschäftigen sich die TeilnehmerInnen mit folgenden Fragen:

  •     Wie verhalte ich mich gegenüber härteren GesprächspartnerInnen?
  •     Wie gut kann ich meine Meinung formulieren?
  •     Wie gelingt es mir, diese gegenüber Andersdenkenden zu vertreten?
  •     Wie kann ich in einer Gruppe selbstsicher und überzeugend auftreten?
  •     Wie bewahre ich in Streitgesprächen Ruhe, Übersicht und Schlagfertigkeit?

Den Schwerpunkt des Trainings bildet die überzeugende Argumentation in verschiedenen Gesprächssituationen.

Lernziel:
Die TeilnehmerInnen üben, einen persönlichen Standpunkt optimal zu formulieren und den eigenen Standpunkt oder eine Gruppenmeinung auch in einem härteren Gespräch wirkungsvoll durchzusetzen. Die TeilnehmerInnen werden sich außerdem persönlicher Stärken und Schwächen bewusst und lernen ihre Wirkung auf andere Personen kennen.
 

Methodik:
Im Vordergrund steht die Selbsterfahrung unter Einsatz des Videorecorders. Jede/r TeilnehmerIn führt Übungen durch, sodass er/sie sich selbst von außen erleben kann. Dazu kommen Meinungen anderer TeilnehmerInnen und der Trainerin, Zusatzinformationen und schriftliche Unterlagen.